Du unterrichtest Ägyptischen / Orientalischen Tanz oder du hast das vor?

Du leitest Frauengruppen und möchtest mehr Bewegung, Schwung und die Arbeit mit dem Körper einbinden?

Oder Du möchtest einfach in einer Gruppe von Gleichgesinnten einen spürbaren Schritt in Deiner tänzerischen und persönlichen Entwicklung tun?

Dann ist diese Fortbildung etwas für Dich!

Worum geht's? - Themen & Inhalte

WEIBLICHKEIT

In einer wertschätzenden und vertrauensvollen Atmosphäre kannst Du Dich Deiner Weiblichkeit in all ihren Aspekten widmen, Dich zeigen, wie Du bist, Dir Deine weniger entwickelte Anteile bewusst machen und so Deine persönlichen Bewegungs- und Handlungsmöglichkeiten erweitern.

METHODEN

In dieser Weiterbildung verbinden wir Tiefe, Intensität und Vielfalt von Musik und Tanz in Ägypten mit Methoden aus der Tanztherapie, meditativem Tanz, Trance-Tanz, der Franklin-Methode® und Sensory Awareness. Du lernst Methoden und Konzepte kennen, die Tanz und Bewegung ganz allgemein stimmiger, flüssiger und lustvoller machen.

ÄGYPTISCHER TANZ

Die typischen Bewegungsprinzipien wie z.B. Ganzheitlichkeit, Aufrichtung, Grounding / Erdung, Zentrierung oder Ausdruck und bewegte Emotionen werden ertanzt, mit Humor und Leichtigkeit erlebt, bewegt, besprochen, vertieft und genossen.

TANZTHERAPIE

In achtsamer und wertschätzender Atmosphäre erforschen wir körperlich-seelische Zusammenhänge. Du bekommst außerdem Einblick in Methoden der Tanztherapie wie z.B. Efforts nach Laban oder Leiterinnenverhalten in den verschiedenen Gruppenphasen.

BODYWORK & UNTERLAGEN

Schwerpunkt ist Körperarbeit nach der Franklin-Methode©, viel Zeit widmen wir dem Beckenboden. Du bekommst Unterlagen, Anleitungen und viel Unterstützung dabei, diese Erfahrungen auch Deinen Teilnehmerinnen zu ermöglichen.

STÄRKUNG DURCH DIE GRUPPE

Die Ausbildungs-Zeiten bieten genußvoll-bewegte Zeiten zum Innehalten, Auftanken, Neu-Orientieren, Entspannen, sich fallen lassen, die Kraft der Frauengemeinschaft (wieder) erleben, Kontakte knüpfen, Netzwerken….

Zielgruppe: Frauen, die mit Frauengruppen arbeiten

TANZ UNTERRICHTEN

Einerseits Leiterinnen von Tanz- und Bewegungsgruppen, die in ihrer Arbeit einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen und ihre Methoden erweitern wollen.

FRAUENGRUPPEN LEITEN

Andererseits alle, die Methoden und Grundsätze von Tanz zu Dir Selbst in ihre Arbeit integrieren möchten, z. B. Pädagoginnen, Sportlehrerinnen, Tänzerinnen, Frauen in heilenden oder helfenden Berufen.

PERSÖNLICH WACHSEN

Du kannst natürlich auch teilnehmen, wenn Du gar nicht vor hast Frauengruppen zu leiten. Die Fortbildung wird Dich auf alle Fälle einen spürbaren Schritt in Deiner persönlichen Entwicklung tun lassen. Und wer weiß... 🙂

Ziele

Fortbildung für Gruppenleiterinnen

Begleitung von Frauengruppen aller Altersstufen mit einem ganzheitlichen Zugang

Förderung von Achtsamkeit, Selbstwert, Würde, Lebensfreude und Zufriedenheit

Gesundheitsförderung durch Bewegung

Verbesserung von Körperbild und Selbstbild, Wertschätzung dem eigenen Körper gegenüber

Befähigung der Teilnehmerinnen zur Anwendung des Erlernten in eigenen Gruppen

Inhalte & Abschluss

Fortbildung - Tanz zu Dir Selbst

Bewegungen, Bewegungskonzepte, Schritte und Haltungen aus dem traditionellen und modernen Ägyptischen Tanz

Tanz zu Dir Selbst – Bodywork, Franklin-Methode®, Sensory Awareness

Methoden, Übungen und Konzepte aus der Tanztherapie (Bewegungsqualitäten / Efforts nach Laban mit besonderem Fokus auf weiblichen Eigenschaften und kulturellen Zuordnungen, Wechselwirkung von Körper und Seele – Embodiment)

die Arbeit mit weiblichen Archetypen

die spirituelle Dimension von Tanz, Musik und Bewegung

Vorbereitung von Gruppenstunden, Stundenbilder

dazu kommen Eigenerfahrung mit Tanz zu Dir Selbst, eine Praxis- und Abschlussarbeit, sowie Peergroup-Treffen zwischen den Terminen.

Abschluss

mit Zertifikat (nach erfolgreicher Teilnahme)

Themen der 6 Wochenenden

Tanz zu Dir Selbst - eine praxisorientierte Fortbildung für Leiterinnen von bewegten Frauengruppen

1. Tanz zu Dir Selbst – die Basis


2. Frauengruppen leiten


3. Mein eigenes Projekt


4. Die tanzende Göttin

5. Unbeschreiblich Weiblich


6. Projektvorstellungen und Abschluss


(Foto: Gabriela Grübler)

Mit Astrid Pinter & Brigitte Ferchichi

Brigitte Ferchichi
Astrid Pinter

Brigitte Ferchichi

Dipl. Bewegungspädagogin und Lehrtrainerin für Franklin-Methode®. Seit 1995 Lehrerin für orientalischen Tanz und Körpererfahrung, Organisatorin für Frauentanzreisen nach Ägypten. Kursleiterin für Gesundheitsgymnastik,
www.brigitte-ferchichi.at

Astrid Pinter

Tanzpädagogin, Dipl. Tanz- und Ausdruckstherapeutin (BTA); Ausbildung in Raqs Sharqi bei Liza Wedgwood (England) und Erna Fröhlich (München). Leitung von Tanz- und Bewegungsgruppen mit den Schwerpunkten Ägyptischer Tanz, Körper- und Selbsterfahrung für Frauen, tanztherapeutische Arbeit in Kooperation mit verschiedenen Institutionen und in freier Praxis.
www.astrid-pinter.at

Ort

Bildungshaus Schloss Retzhof
, Südsteiermark

www.retzhof.at

Die umgebende Natur, die Ruhe, das großzügige und stilvolle Ambiente im Schloss unterstützen und inspirieren unsere Wochenenden und fördern lustvolle Bewegung, Entspannung, Gelassenheit, sowie tänzerische und persönliche Entwicklung.

Eine Übernachtung direkt im Haus bietet sich an, ist aber nicht verpflichtend (falls Du zum Beispiel in der Nähe wohnst).
 Der Retzhof ist per Auto, Bahn oder Flugzeug (über den Flughafen Graz) gut erreichbar.
(Foto: Bildungshaus Schloss Retzhof)

Termine, Voraussetzungen & Kosten

Tanz zu Dir Selbst - eine praxisorientierte Fortbildung für Leiterinnen von bewegten Frauengruppen
Tanz zu Dir Selbst - eine praxisorientierte Fortbildung für Leiterinnen von bewegten Frauengruppen

Termine

Einführungs- und Kennenlernseminare:

29. November - 1. Dezember 2019
13. - 15. März 2020

weitere Informationen hier

Lehrgangsstart:

15. - 17. Mai 2020

Vorraussetzungen

Freude am Tanz, Interesse an der Verbindung von Tanz und Persönlichkeitsentwicklung und die Teilnahme an einem Einstiegs- und Auswahlseminar.

Kosten

EUR 80,– Anzahlung + 13 Raten á EUR 110,– 
inkl. Skripten zu den einzelnen Themen